Skip to main content

Xiaomi zeigt bislang günstigstes Handy mit 5G und 120 Hertz

xiaomi

Ein paar Flaggschiffe haben bereits 5G und ein 120-Hz-Display, 2020 wird es zum Standard werden. Ein Problem an den neuen Techniken ist jedoch, dass diese meist nur in den teureren Modellen zu finden sind. Mit dem Redmi K30 (eine Sub-Marke von Xiaomi) ändert sich das, in China kostet es mit 64 GB internen Speicher und 6 GB RAM umgerechnet gerade mal 256 Euro. Leider ist unklar, ob es das Handy auch außerhalb des Heimatmarktes schaffen wird. Sollte es der Fall sein, dann wird der Preis zwar leicht höher sein, doch trotzdem wird das Gerät wohl lange das günstigste Smartphone mit der neuesten Mobilfunktechnik bleiben.

Solide Hardware

Der Bildschirm weist 6,67 Zoll auf und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Das Format liegt bei 20:9, das Highlight ist jedoch die Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz. Das Herzstück ist der Snapdragon 765G. Dabei handelt es sich um eine neu vorgestellte CPU für die Mittelklasse. Auf der Rückseite befinden sich vier Kameras (unter anderem der Sony-IMX686 Bildsensor), vorne sind es oben rechts zwei Stück (in das Display eingelassen). Der Akku fällt mit 4.500 mAh besonders üppig aus, geladen wird mit 30 Watt.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!