Skip to main content

WhatsApp kann in Kürze mit selbstlöschenden Nachrichten umgehen

whatssapp nachrichten

Die Funktion ist nicht neu (andere Messenger können schon länger damit umgehen), allerdings wird es trotzdem viele WhatsApp-Nutzer freuen. Konkret geht es um Nachrichten, die nach einer bestimmten Zeit von ganz alleine gelöscht werden. Natürlich ist dafür der Einfluss des Nutzers erforderlich, denn er ist für das Einstellen des Timers verantwortlich. Dieser fällt jedoch vielseitig aus und beginnt bei einer Stunde. Man kann aber auch einen Tag, eine Woche, einen Monat oder sogar ein Jahr auswählen. Das Feature ist in mehreren Hinsichten nützlich und macht unter anderem bei wenig Speicher Sinn. Außerdem können sensible Nachrichten direkt beim Versand für die Löschung vorgemerkt werden. Wer großen Wert auf Datenschutz legt, dem wird die Funktion ebenfalls freuen. Chats und Co. verschwinden nämlich nicht nur vom Smartphone, sondern auch vom Server.

Einführung steht unmittelbar bevor

Die selbstlöschenden Nachrichten haben es bereits in die Testphase geschafft und stehen in der Beta-Version 2.19.348 (Android) zur Verfügung. Zu finden ist die Option in den Kontaktinfos, auch in Gruppen wird es das Feature geben. Hier können jedoch nur die Admins den Timer bedienen.

Die neue Möglichkeit ist ein weiterer Schritt nach vorne, jetzt fehlt nur mehr der Dark Mode.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!