Skip to main content

SSL Verbindungsfehler – was steckt dahinter?

Mit dem steigenden Austausch von Daten im Internet lässt sich das Thema des tatsächlichen Datenschutzes und der Verwendung der Informationen im Netz nur noch mit einem großen Fragezeichen betrachten. Viele Nutzer sind sich unsicher, was mit den Daten geschieht und befinden sich noch dazu im Ungewissen, wie viele Daten sie wirklich preisgeben. Vieles davon geschieht unbewusst und automatisch, ein Grund, der immer mehr zu verstärkter Unsicherheit und Zweifel an den allgemeinen Vorkehrungen zum Datenschutz führt. Zur gleichen Zeit gewinnt das Thema der Sicherheits-Protokolle an Bedeutung. Verschiedene Maßnahmen werden nun ergriffen, um den Datenschutz dennoch zu gewährleisten und den Nutzern ein möglichst sicheres Surfen zu ermöglichen. Hier tritt häufiger der Begriff SSL auf. Hierbei handelt es sich um eine Verschlüsselung, die die Daten des jeweiligen Nutzers sichern soll. Was genau dahinter steckt ist vielen unbekannt. Immer öfter taucht jedoch der sogenannte SSL Verbindungsfehler auf. Der Browser Chrome bezeichnet es meist unter den Worten „Diese Verbindung ist nicht sicher“ und spricht so eine klare Warnung für dich als Nutzer oder als Anbieter der Webseite selbst aus. Was genau dahinter steckt und wie du diesen Fehler beheben kannst, erfährst du hier.

SSL Verbindungsfehler

Was ist ein SSL Verbindungsfehler?

Um die Art dieser Fehlermeldung zu definieren, lohnt es sich zunächst einmal sich den Begriff SSL genauer anzusehen. SSL ist hier die Kurzform für Secure Sockets Layer. Es handelt sich um ein hochqualitatives Protokoll, das den Nutzern beim Surfen im Internet eine sichere Übertragung der Daten ermöglichen soll. Das Protokoll, das auch oft als ein offizielles Zertifikat bezeichnet wird, steht maßgeblich für die Identität einer Webseite. Wenn das Zertifikat abgelaufen ist und der Browser keine Verbindung dazu aufbauen kann, dann kann automatisch auch die Identität nicht mehr verifiziert werden. Somit ist SSL ein wichtiger Bestandteil des aktuellen Datenschutzes, der immer mehr in den Fokus der Kritiker rückt. Durch das SSL Sicherheitsprotokoll wird der Einblick in deine Aktivität im Internet für weitere Personen gesperrt und Hacker können nicht mehr auf deine Daten zugreifen. Durch die SSL Protokolle wird deine Aktivität auf den verschiedenen Webseiten verschlüsselt, was es für eine Drittperson quasi unmöglich macht, deine Daten abzufangen oder zu sammeln.

Du erkennst stets, ob eine Webseite einen sicheren Zugriff ermöglicht, wenn du ein grünes Schloss neben dem ULR entdecken kannst. Durch diesen technischen Hinweis auf Webseiten kannst du dir vollkommen sicher sein, dass die Nutzung dieser Webseite für deine Daten sicher ist. Für dich klingt das zunächst überzeugend, schließlich legt ein jeder Nutzer wert, dass seine Daten vertrauensvoll behandelt werden. Nun kommt es jedoch immer öfter zu Fehlermeldungen. Der Browser meldet den sogenannten SSL Verbindungsfehler und blockiert so die Nutzung der entsprechenden Webseite. Wie kommt es nun dazu?

Ein SSL Verbindungsfehler tritt dann auf, wenn das Sicherheitsprotokoll nicht mehr zutrifft oder gar veraltet ist. Das SSL Zertifikat der Webseite kann ungültig sein oder hat Probleme bei der Verbindung mit dem entsprechenden Gerät, das du nutzt. Der Browser kann keine Verbindung mit dem Zertifikat herstellen, dass für die Kommunikation der Sicherheit zuständig ist. Durch diese fehlende Verbindung entsteht dann die Fehlermeldung. Somit ist die Webseite vorerst für dich gesperrt. Wenn ein Neustart des Geräts und mehrmaliges Öffnen der Webseite den Fehler nicht behebt, dann lässt es sich nur noch auf Umwegen beheben, sodass du dennoch auf die Webseite zugreifen kannst.

Wie lässt sich der SSL Verbindungsfehler beheben?

Wie lässt sich der SSL Verbindungsfehler beheben

Ein SSL Verbindungsfehler kann dir auf zwei verschiedenen Möglichkeiten begegnen. Als Betreiber einer Webseite kann hier die Aktualität deines Sicherheitsprotokolls auslaufen oder dir wird als Nutzer der Zugriff auf einen Link aus Sicherheitsgründen verweigert.

SSL Verbindungsfehler als Betreiber beheben

SSL Verbindungsfehler als Betreiber beheben

Du bist Anbieter einer Webseite im Internet und hast nun einen SSL Verbindungsfehler auf deiner Homepage? Grundsätzlich stehen die Maßnahmen des SSL für die Qualität und die Sicherheit deiner Webseite. Mit einem SSL Protokoll kommunizierst du automatisch, dass es sich bei deiner Webseite um eine vertrauliche und seriöse Quelle handelt und gibst den Besuchern des Links ein sicheres Gefühl. Dennoch kann es auch hier zu den Fehlermeldungen kommen. Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Das Zertifikat des Secure Socket Layers ist abgelaufen
  • Die Verbindung zum Server CA kann nicht hergestellt werden
  • Das Zertifikat ist nicht gültig

Unabhängig davon, um welchen Fall es sich bei deiner Fehlermeldung handelt, als Betreiber lässt sich der Fehler auf unkomplizierte Weise beheben. Sollte dein Zertifikat ungültig sein oder nach gewisser Zeit abgelaufen sein, dann ist der Fehler schnell behoben: Das Zertifikat für das SSL Protokoll lässt sich jährlich erneuern. Prüfe somit die Aktualität deines Protokolls und das nächste Ablaufdatum. Sollten die Sicherheitsmaßnahmen bereits abgelaufen sein oder sich dem Ablaufdatum nähern, ist es sinnvoll es gleich zu aktualisieren. Hier musst du mit einem Preis zwischen 40 und 80 Euro pro Jahr rechnen. Somit geht es lediglich darum die Sicherheit deiner Webseite zu kaufen und so den Besuchern ein sicheres Erlebnis auf deiner Webseite zu gewährleisten. Nachdem du die neuste Version des SSL Protokolls gekauft hast, dauert es nur wenige Stunden, bis es sich auch auf deiner Webseite aktualisiert. Eine weitere Möglichkeit ist hier, als Betreiber, die Links und Bilder, die du auf deiner Webseite verwendest, über HTTPS ausliefern zu lassen. So verwendest du ebenfalls ein hohes Maß an Sicherheit.

Eine andere Ursache kann die CA Zertifizierung sein. Hierbei handelt es sich um eine universelle Zertifizierungsstelle, die die Identität des Browsers bestätigt, die sogenannte Certificate Authority. Die Verbindung zwischen der Webseite selbst und dem CA scheitert dann, wenn die CA nicht vertrauenswürdig erscheint und die Kommunikation geblockt wird. Um diesen Ursprung zu beheben und die Fehlermeldung zu entfernen, gilt es nun einen Antrag über die DFN Seiten zu stellen, die das Zertifikat beglaubigen können.

SSL Verbindungsfehler als Nutzer beheben

SSL Verbindungsfehler als Nutzer beheben

Als Nutzer der Webseite gestaltet sich die Behebung des Fehlers als komplizierter. Die Browser, wie Chrome oder Edge sperren die Nutzung der Webseite komplett, sobald die SSL Verbindung scheitert. Nur, wenn du einen Firefox Browser nutzt, kannst du unter Umständen die Nutzung der unsicheren Webseite aktivieren. Dann kannst du zwar auf den Inhalt des Links zugreifen, befindest dich aber in einer deutlichen Gefahrenzone, was deine Daten und persönlichen Angaben betreffen. Der Browser Mozilla Firefox lässt das zu. Sollte das aber nicht der Fall sein, hast du zwei verschiedene Optionen, die du zu Beginn testen kannst. Ein SSL Verbindungsfehler muss nicht immer mit der Webseite an sich zusammenhängen. Auch ein nötiges Update des Browsers selbst kann der Grund sein, wieso du die Fehlermeldung bekommst. Sollte dies bei dir der Fall sein, empfiehlt es sich den Browser zu aktualisieren und einen Neustart zu tätigen.

Diese kurze Übersicht gibt dir eine Anleitung, was du zu Beginn der SSL Fehlermeldung testen kannst:

  • Überprüfen der Aktualisierung des Browsers
  • Neustart des Browsers
  • Neustart des PCs
  • Überprüfen der Internetverbindung des PCs mit dem WLAN
  • Erweitern der Systemuhrzeit des PCs
  • Sicherheitseinstellungen des PCs überprüfen
  • Löschen der Cookies

Vor allem die Sicherheitseinstellungen am PC können dir dabei helfen, den SSL Verbindungsfehler zu umgehen. Überprüfe hier, ob du in allen Bereichen auf dem neusten Stand bist. Wenn du einen zweiten Browser auf deinem PC hast, kannst du auch hier testen, ob du die Webseite öffnen kannst.

Besonders wichtig ist vor allem, dass du die Anzeige der Systemuhr auf deinem PC überprüfst. Wenn hier ein Fehler vorliegt und die Angaben nicht mit der des Browsers übereinstimmt, dann wird dir der Zugriff automatisch verweigert.

Wenn sich bis dahin der Verbindungsfehler immer noch nicht beheben lässt, dann hast du als reiner Nutzer keine andere Möglichkeit mehr, den Fehler zu umgehen. Der Browser blockiert jegliche Versuche, denn schließlich steht hier die Sicherheit deiner Daten im Vordergrund. Es empfiehlt sich daher, nach einigen Tagen den Link erneut zu öffnen. Sollte der Betreiber der Webseite den Fehler bis dahin bemerkt haben, hast du gute Chancen, dass du ohne Probleme weitergeleitet wirst.

SSL Verbindungsfehler auf dem Smartphone

SSL Verbindungsfehler auf dem Smartphone

Nicht nur auf deinem PC oder Laptop kann ein SSL Verbindungsfehler auftreten. Auch bei Aktivitäten, die du über dein Smartphone im Internet ausführst, kann das Sicherheitsprotokoll im Weg stehen. Hier musst du klar zwischen einem Android Gerät, wie zum Beispiel einem Samsung Handy oder IOS, also Apple unterscheiden. Das Gleiche trifft ebenfalls zu, wenn du ein Tablet der beiden Anbieter nutzt und auf eine Webseite triffst, deren SSL Protokoll abgelaufen ist.

SSL Verbindungsfehler auf dem Android Gerät

Du benutzt bspw. ein Samsung Gerät und es tritt ein SSL Verbindungsfehler auf? Auch hier blockiert Android automatisch die Verbindung zu dem Link und macht es dir erst einmal unmöglich, auf die Webseite zuzugreifen. Mit einigen Tipps kannst du für Samsung Smartphones diesen Fehler jedoch beheben oder umgehen:

  • Löschen der offenen Registerkarten
  • Neustart des Geräts
  • Überprüfen der Uhrzeit und des Datums (wenn du gerade die Zeitzone gewechselt hast, kann dies ebenfalls zum Fehler im SSL Protokoll führen)
  • Löschen der Browser Daten auf deinem Tablet oder Smartphone
  • Einstellen des Inkognito Modus auf dem Gerät
  • Löschen der neusten Apps, die installiert wurden

In den meisten Fällen kannst du durch diese Tipps bereits den SSL Verbindungsfehler beheben und so auf die vorerst gesperrte Webseite zugreifen. Anders, wie beim PC handelt es sich hier oft um einfache Einstellungen, die das Samsung gerät registriert hat und die Blockade wird entfernt. Sollte der Fehler noch immer auftauchen, hilft dir Folgendes:

  • Deaktivierung der Anti-Virus Einstellung
  • Löschen deiner gespeicherten Daten auf dem Browser
  • Löschen der App-Daten
  • Zurücksetzen der Werks-Einstellungen

SSL Verbindungsfehler auf dem iOS Gerät

Du besitzt ein iPhone oder einen iPad und ein SSL Verbindungsfehler taucht beim Surfen im Internet auf? Hier ist der Vorgang, wie du den Fehler beheben kannst ähnlich, wie bei Android. Durch die Nutzung von Safari kann es ebenfalls häufig zu den Fehlermeldungen kommen. Übrigens ist es bei iOS auch keine Seltenheit, dass ein SSL Verbindungsfehler bei der Nutzung von Apple Mail auftritt. Das kann mit dem Inhalt der Mail zusammenhängen oder mit den Einstellungen auf dem iOS Gerät. Die Funktion von SSL als Schutzmaßnahme im E-Mail-Programm kann beim iPhone zusätzlich aktiviert werden. Für dich als Nutzer hat das eine zusätzliche Sicherheit in der Mail Kommunikation zum Vorteil und schützt vor Spam. Ob du als Nutzer den Fehler beheben kannst, kannst du durch folgende Tipps überprüfen:

  • Browser neu starten
  • Gerät neu starten
  • Verlauf im Browser löschen
  • Cache löschen
  • Virenprogramm von Apple deaktivieren
  • Daten in den Apps löschen

Bei Apple Mail kannst du Folgendes tun, um die Sperre durch das fehlende SSL Zertifikat zu umgehen:

  • Einstellung der automatischen Übernahme und Erkennung von Accounteinstellungen
  • Speichern der verschlüsselten Verbindung unter sslin.df.eu

Sollte das iOS Gerät selbst nach diesen Behebungen erneut die SSL Fehlermeldung anzeigen, kannst du das Gerät zurücksetzen auf die Standardeinstellungen.

SSL Verbindungsfehler als Warnhinweis?

SSL Verbindungsfehler als Warnhinweis

Eine Fehlermeldung ist beim Nutzen von Browsern vor allem lästig. Es unterbricht die Recherche und den Workflow und versperrt den Zugang zu einer informativen Seite, die du gerade benötigst. Allerdings verbirgt sich dahinter viel mehr ein Warnhinweis. Eine Meldung, die dich auf die Sicherheit deiner Daten hinweist und diesbezüglich eine klare Warnung ausspricht. Auch als Anbieter einer Webseite liegt hier ein klarer Fokus. In Zeiten, in denen das Thema des Datenschutzes immer mehr an Bedeutung gewinnt und die Sicherheit der privaten Daten gewährleistet sein will, sollte sich auch deine Webseite anschließen. Durch das Beheben des Fehlers trägst du ein weiteres Stück zur Sicherheit der Nutzer deiner Seite bei und kommunizierst so eine klare Vertrauensbasis.

Wenn du als Nutzer den SSL Verbindungsfehler behoben hast, kannst du dir sicher sein, dass die Webseite mit deinen Daten vertrauensvoll umgeht. Somit gewinnst du ein Stück mehr Sicherheit im Internet zurück und kannst guten Gewissens weitersurfen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!