Skip to main content

Samsung entwickelt eine unsichtbare Tastatur für Handys

samsung tastatur

Das Schreiben könnte in Zukunft dank Samsung revolutioniert werden. Bislang ist man auf eine virtuelle oder echte Tastatur angewiesen, um Texte zu schreiben. Im ersten Fall lässt die Geschwindigkeit sehr oft zu wünschen übrig, da das Tippen auf einem Touchscreen aufgrund der fehlenden Druckpartie schwieriger ist. Im zweiten Fall ist man stets auf Hardware angewiesen, die vor allem im mobilen Bereich stets mitgeschleppt werden muss. Das soll sich zukünftig durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz und der Forschungsarbeit der Koreaner ändern. Hierbei handelt es sich auch nicht um leere Versprechen, sondern man hat auf der CES 2020 in Las Vegas bereits einen Prototyp gezeigt.

Wie funktioniert das Ganze?

Im Prinzip ist es ganz einfach und basiert auf einem Zusammenspiel zwischen der Selfie-Kamera und künstlicher Intelligenz. Stellt man das Smartphone richtig auf (Frontkamera nach vorne beziehungsweise auf die Finger gerichtet) und startet die Tastatur, dann nimmt die Software „SelfieType“ die Fingerbewegungen wahr und setzt diese in Buchstaben auf Basis einer richtigen Tastatur um. Man sollte deshalb auch das Layout gut kennen, ganz alleine steht man aber nicht dar. Und zwar deshalb nicht, weil die Tasten auch am Smartphone im unteren Teil zu sehen sind.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!