Skip to main content

Kommt das neue iPhone ohne Notch daher?

neue iphone

Mit dem iPhone X hat Apple ein neues Design bei seinen Smartphones eingeführt. Es zeichnet sich vor allem durch seine Notch auf der Oberseite aus, die sowohl die Frontkamera als auch Face ID beinhaltet. Die nachfolgenden Modelle sind dieser Optik treu geblieben und unterscheiden sich vorne kaum voneinander. 2020 könnte es anders werden, denn das US-amerikanische Unternehmen hat sich gleich mehrere Patentanträge in Japan gesichert (wurden am 23. Dezember 2019 veröffentlicht). Sie alle zielen darauf ab, dass die obere Aussparung verschwindet. Die Frontkamera bleibt natürlich, sie wird aber nicht mehr zu sehen sein. Die Erklärung ist einfach, die Linse(n) wandern unters Display. An der Umsetzung dieser Technik wird es sehr wahrscheinlich nicht scheitern, denn Prototypen von Xiaomi und Oppo sind dazu bereits in der Lage.

Noch ist nichts fix

Leider sind Patentanträge keine Garantie, dass die angemeldete Technologie auch tatsächlich zum Einsatz kommt. Das könnte zum Beispiel an der Qualität liegen, die besonders bei Apple stimmen muss. Viele wissen beispielsweise gar nicht, dass der Konzern eigentlich Fingerprint-Sensoren unter dem Bildschirm verbauen wollte, letztendlich aber nicht zufrieden damit war. Somit fiel die Entscheidung auf Face ID. Spätestens gegen Ende des Jahres gibt es Gewissheit.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!