Skip to main content

Ist das Display vom Samsung Galaxy Z Flip wirklich aus Glas?

galaxy z flip

Eine Schwäche vom Samsung Galaxy Fold ist, dass der Bildschirm aus Kunststoff besteht. Dadurch lässt sich das Gerät zwar falten, von einem robusten Display kann man aber nicht sprechen. Das Unternehmen selbst warnt sogar davor, dass man zu fest draufdrücken oder seinen Fingernagel einsetzen sollte. Diesen Nachteil wollte man beim Galaxy Z Flip, dem zweiten faltbaren Smartphone der Koreaner, ausbügeln und hat ein ultradünnes Glas entwickelt. Es ist flexibel und nach eigenen Angaben deutlich härter.

Härtetest enttäuscht

Der YouTuber JerryRigEverything ist bekannt für seine Härtetests und hat auch das Z Flip nicht verschont. Das Urteil ist allerdings ernüchternd, denn schon beim ersten Test, der mit einer Kunststoffspitze durchgeführt wurde, waren deutliche Spuren zu sehen. Noch enttäuschender ist, dass auch schon ein Fingernagel für sichtbare Kratzer ausreicht.

Für den YouTuber macht es den Eindruck, dass es kein Glas ist, da sich die Ergebnisse nicht großartig von einem Kunststoff-Bildschirm unterscheiden. Er findet es auch den Verbrauchern gegenüber unfair und würde den Begriff „Glas“ erst gar nicht verwenden.

Samsung selbst hat sich noch nicht dazu geäußert und man muss berücksichtigen, dass der Konzern nicht zwingend gelogen hat. Es kann trotzdem Glas sein.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!