Skip to main content

Huawei stellt das MatePad Pro vor

huawei matepad pro

Leider gibt es noch keine positive Meldung bezüglich des Handelsstreits zwischen China und den USA. Den Nutzern geht dadurch nicht nur Komfort verloren, sondern sie kommen auch nicht in den Genuss der neuesten Geräte von Huawei. Bestes Beispiel ist das jetzt vorgestellte MatePad Pro, dass das aktuelle Flaggschiff-Tablet der Chinesen ist und es ohne Probleme mit dem Apple iPad Pro aufnehmen könnte. Da es allerdings aufgrund einer fehlenden Lizenz über keine Google-Dienste verfügt, plant der Hersteller derzeit keine Einführung in Europa. Gäbe es den Bann durch die USA nicht, dann würde es anders aussehen. In China kostet es umgerechnet 425 Euro, eine 5G-Version folgt 2020.

Extrem moderne Optik

Das LC-Display bietet 10,8 Zoll und löst mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf. Interessanter ist jedoch das Design, denn die Rahmen sind für ein Tablet äußerst schmal. Der Eindruck wird auch nicht durch die Frontkamera getrübt, die nämlich in einem Loch im Display sitzt (oben links). Unter dem Gehäuse werkelt ein Kirin 990, dazu gibt es je nach Konfiguration 6/8 GB RAM und 128/256/512 GB internen Speicher. Es ist mit 492 Gramm relativ leicht, trotzdem findet ein 7.250 mAh großer Akku mit Wireless Charging seinen Platz.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!