Skip to main content

Google Maps erstrahlt in einem neuen Glanz

google maps neu

Am 8. Februar 2020 wurde Google Maps 15 Jahre alt. Für Google ein Anlass, um der App ein umfangreicheres Update zu spendieren. Und zwar sowohl für Android als auch für iOS. Im Fokus stehen zwei Änderungen, die erste bezieht sich auf das Logo. Es wurde nämlich ausgetauscht und durch den bereits zuvor enthaltenen Pin ersetzt. Von den Farben her nimmt er die Töne auf, die auch schon im alten Icon zu finden waren. Das Symbol mit dem alleinstehenden Pin wirkt moderner. Das Update steht im jeweiligen Store zur Verfügung und muss lediglich installiert werden. Ist es noch nicht da, dann sollte es in Kürze angezeigt werden.

Ausweitung der Tabs

Bislang gab es am unteren Bildschirmrand drei Tabs (Erkunden, Pendeln und Für dich), mit der Aktualisierung erhöht sich die Zahl auf fünf. So kommen zu „Entdecken“ und „Pendeln“ die Schaltflächen „Gemerkt“, „Beitragen“ und „Aktuell“ dazu. Hinter „Gemerkt“ verstecken sich die Orte, die man manuell gespeichert hat. Hinter „Beitragen“ kann man eigene Beträge eingeben und bei „Aktuell“ verstecken sich Orte (wie Lokale und Geschäfte), die gerade im Trend liegen.

Zukünftig sollen außerdem Österreicher neues Street View Material und ab März wird der Transit-Modus global gelauncht.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!