Skip to main content

Facebook bastelt an einem eigenen Betriebssystem

Facebook Betriebssystem

Die Macht von Facebook ist enorm. Trotzdem hat man noch nicht alles erreicht, denn man ist zum Beispiel bei der Software unter anderem von Google (Android) abhängig. Das scheint nicht dramatisch zu sein, in Hinblick auf die Zukunft aber schon. Zumindest wenn es nach dem sozialen Netzwerk geht, denn laut Andrew Bosworth, er ist bei der AR/VR-Abteilung als Vizepräsident tätig, könne man dem Markt beziehungsweise der Konkurrenz nicht vertrauen. Des Weiteren möchte man mit einem eigenen Betriebssystem sicherstellen, dass auch zukünftig ein Platz am hart umkämpften Markt reserviert ist. Es geht demnach auch um Existenzängste.

Noch keine konkreten Informationen

Der Vizepräsident hält sich mit genauen Infos noch zurück. Obwohl es sehr wahrscheinlich eine Alternative zu den bei Platzhirschen Android und iOS sein soll, ist beispielsweise noch gar nichts über das Einsatzgebiet bekannt. Sicher ist nur, dass Facebook unter anderem ein neues Augmented-Reality-Headset herausbringen wird. Auch die „Portal“-Lautsprecher und die Oculus VR-Brillen sollen Updates erhalten.

Leiter des noch geheimen Betriebssystems ist übrigens Mark Lucovsky. Viele werden den Namen kennen, denn er war auch schon für Google und Microsoft tätig. Im zweiten Fall hat er an Windows NT mitgearbeitet. Personell hat das Netzwerk alles richtig gemacht.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!