Skip to main content

Die PlayStation 5 zeigt sich als Devkit

playstation devkit

Aktuell geht man davon aus, dass die PlayStation 5 Ende 2020 auf den Markt kommen wird. Damit zu diesem Zeitpunkt auch schon Spiele angeboten werden können, müssen diese vorzeitig entwickelt werden. Da es die PS5 in ihrer fertigen Form aber noch gar nicht gibt, stellt Sony Entwicklern sogenannte Devkits der PlayStation 5 bereit. Genau diese haben es jetzt als Bild in Internet geschafft und zeigen ein zuvor bereits mehrmals gesichtetes V-Design. Dabei handelt es sich auch tatsächlich um keinen Fake. Doch was heißt das für die fertige PS5? Wird diese auch so oder so ähnlich ausschauen?

Devkits sind keine finalen Endprodukte

Bei Devkits handelt es sich um Konsolen, die ausschließlich für die Entwicklung von Spielen ausgelegt sind. Das Design spielt zwar auch hier eine Rolle, doch der Aspekt ist ein anderer. Es geht nämlich nicht um eine Schönheit fürs Auge, sondern es geht um die effiziente Spieleentwicklung. Im Falle der V-Optik des PS5-Devkits ist es so, dass sich die Konsole dadurch perfekt stapeln lässt (zum Beispiel für einen Stresstest mit mehreren Geräten). Die Luft kann an der Seite und in der Mitte entweichen. Mit dem finalen Design hat es also nichts zu tun.

(Multimedia.de)

PlayStation 4 Slim - Konsole (1TB, schwarz)
  • Inhalt: PlayStation 4 Slim 1 Terabyte, DUALSHOCK4 Wireless-Controller , Mono-Headset, HDMI-Kabel, Netzkabel, USB-Kabel und Bedienungsanleitung


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!