Skip to main content

Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte einen RAM-Rekord aufstellen

samsung galaxy s20 ultra

Die Vorstellung vom Galaxy S20 rückt immer näher. Das Trio wird nach derzeitigen Angaben aus einem Galaxy S20, einem Galaxy S20+ und einem Galaxy S20 Ultra bestehen. Wenn Samsung am 11. Februar die Katze aus dem Sack lässt, dann könnte vor allem die Ultra-Version eine echte Überraschung werden. Das trifft allerdings nicht auf das Design, sondern auf die Hardware beziehungsweise auf den Arbeitsspeicher zu. Je nach Konfiguration sollen satte 12 oder 16 GB drinnen sein, das würde selbst viele Computer deutlich in den Schatten stellen. Einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs wird es trotzdem nicht geben, denn die Mehrheit braucht so viel einfach nicht. Beeindruckend ist es aber schon, außerdem macht es am Papier einiges her.

Wie groß ist der Akku?

Sicher ist auch, dass die Hauptkamera im S20 Ultra 108 Megapixel haben wird. Bei der Weitwinkel-Linse sind es 48 Megapixel (inklusive 10-fach optischen Zoom) und bei der Ultra-Weitwinkel-Kamera 12 Megapixel. Die Größe des Smartphones lässt allem Anschein nach eine Batterie mit 5.000 mAh zu, die mit 45 Watt aufgeladen werden kann. Das würde bedeuten, dass der Akku in nur 74 Minuten voll aufgeladen wäre. Leider gibt es momentan keine Indizien für einen Graphen-Akku.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!