Skip to main content

Das neue MacBook Pro von Apple ist da

macbook pro

Apple hat am 13. November in New York ein neues MacBook Pro präsentiert. Am Design ändert sich nur wenig, dafür steigt die Displaygröße von 15 auf 16 Zoll an. Die Auflösung liegt bei 3.072 x 1.920 Pixeln. Unter der Haube steckt ein moderner Intel-Mikroprozessor, der je nach Konfiguration auf den Namen Core i7 (6 Kerne) oder Core i9 (8 Kerne) hört. Dazu gibt es einen sehr leistungsstarken AMD-Grafikchip mit GDDR6-Speicher (Radeon Pro 5000M). Auf Wunsch beträgt der Arbeitsspeicher satte 64 GB, beim SSD-Speicher sind es 512 beziehungsweise 1 TB. Wer mehr benötigt, dem steht ein Upgrade auf bis zu 8 TB SSD-Speicher zur Verfügung.

Eine neue Tastatur wurde verbaut

Die beste Nachricht ist wohl, dass Apple sich von der fehleranfälligen Butterfly-Tastatur verabschiedet hat. Stattdessen setzt man auf ein neues „Magic Keyboard“, das an die Tastatur des iMac Pro erinnert. Erste Tester loben die neue Mechanik. Außerdem gibt es jetzt wieder eine physische ESC-Taste, was ebenfalls gewünscht wurde. An der Integration einer Touch Bar hält man übrigens fest.

Die günstigste Version des neuen MacBook Pro kostet 2.700 Euro (gleich wie beim Vorgänger). Entscheidet man sich für die Maximalausstattung, dann werden 7.140 Euro fällig.

(Multimedia.de)

Angebot
neues Apple MacBook Pro (13", 8GB RAM, 128GB Speicherplatz) - Space Grau
  • Quad‑core Intel core i5 Prozessor der 8. Generation


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!