Skip to main content

Apple plant eine Zukunft ohne iPhone

apple ohne iphone

Das US-amerikanische Unternehmen Apple ist durch das iPhone erst so richtig bekannt worden, auch wird es nach wie vor mit dem Handy in Verbindung gebracht. Langfristig werden der Konzern und das Smartphone aber wohl getrennte Wege gehen, denn Apple hat im Oktober ein „geheimes“ Meeting abgehalten. Darin ging es um die Strategie, die zukünftig angewandt werden soll. Man plant langfristig und rüstet sich für die Zeit nach dem Smartphone. Viele in der Branche sind sich nämlich sicher, dass dieser Fall eintreten wird.

Brille statt Handy?

In rund zehn Jahren soll das iPhone der Vergangenheit angehören. Es wird verschwinden und könnte durch smarte Brillen ersetzt werden. Nicht unwahrscheinlich, denn 2022 soll bereits ein erstes Gerät dieser Art erscheinen. Stimmen die Gerüchte, dann wird es sich um eine Art Virtual-Reality-Headset handeln und Kameras verbaut haben. Schon ein Jahr darauf plant man eine smarte Sonnenbrille, die ebenfalls für den Alltag konzipiert ist und Nutzer in ein Leben ohne iPhone einführen soll. Prozessor und Akku werden im Rahmen untergebracht.

Der Trend zu smarten Brillen wird übrigens immer größer. So bastelt nicht nur Apple an entsprechenden Geräten, sondern auch Samsung und Facebook tun es. Die Zukunft wird also spannend.

(Multimedia.de)

Angebot
Apple iPhone XS Max (512 GB) - Silber
  • 6,5" Super Retina Display (OLED) mit HDR (16,5 cm Diagonale)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!