Skip to main content

Alcatel bringt 2020 das 1S, das 3L (2020) und das 1B heraus

alcatel

Im Rahmen der CES 2020 gab Alcatel (oder besser gesagt TLC) bekannt, dass in der ersten Jahreshälfte das 1S, das 3L (jeweils in der 2020er-Edition) und das 1B erscheinen werden. Alle drei Geräte ordnen sich im unteren Preissegment ein und sollen mit einem frischen Design und starken Kameras überzeugen.

Ein kurzer Einblick ins Datenblatt

Das teuerste Modell ist das 3L (2020). Es kostet 150 Euro, kommt jedoch mit einem 48-Megapixel-Hauptsensor daher. Außerdem gibt es eine KI-Unterstützung und die Bildqualität soll bei schlechtem Licht besonders gut sein. Insgesamt gibt es drei Linsen, es kommen noch ein Super-Weitwinkelobjektiv und eine Makro-Einheit dazu. Das Display ist 6,22 Zoll groß.

Mit 100 Euro liegt das 1S (2020) auf Platz zwei. Es bietet ebenfalls 6,22 Zoll und löst gleich auf (HD+). Das Kamera-Modul auf der Rückseite besteht auch aus drei Linsen, jedoch ist die Anzahl der Megapixel anders (13, 5 und 2 Megapixel).

Den Abschluss bildet das Alcatel 1B. Die Besonderheit an diesem Smartphone ist, dass es Android 10 in der Go-Edition installiert hat. Der Prozessor besteht aus vier Kernen und der Arbeitsspeicher liegt bei 2 GB. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 79 €.

(Multimedia.de)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!