multimedia.de - Ideen verbinden
 
my.multimedia     Hilfe  
 


Nachricht von M8TRIXNachricht Nr. 11836       23.11.04, 10:18 Uhr
 
Farben wissenschaftlich belegen?
 Hallo liebe Multimediagemeinde,

ich habe zuwenig Agentur Erfahrung, um mir diese Frage selber zu beantworten. Deshalb bitte ich Euch um Hilfe:

Vorgeschichte:
Die Firma in der ich beschäftigt bin pitchte um die Neugestaltung bzw. die Neuüberarbeitung IHres Corporate Designs.

2 Hausfarben (die stark miteinander konkurrieren) sollten jedoch beibehalten werden.

Den Print bereich hat die Agentur übernommen und ich sollte die Webseiten neu Entwerfen.

Die Agentur hat nun um zwischen den 2 Hausfarben zu vermitteln einen so genannten „Vermittler“ erstellt. Die Hausfarben wurden wohl mit verschiedenen Prozentualen Transparentangaben übereinander gelegt und schwarz haben sie dafür ebenfalls benutzt.
So wurde wohl der Vermittler ermittelt.

Von dieser Vermittlerfarbe wurden dann prozentuale Abstufungen dargestellt, die im WEB benutzt werden können.

Meines Erachtens reichen diese Abstufungen im WEB jedoch nicht aus. Im Vergleich zum Print hat man im Web viel mehr Bereiche, die designed werden müssen.

Ich habe somit 2 zusätzliche leichte Farben in dem Website Entwurf miteingebunden!

Meine Frage:
Muss ich die Auswahl der 2 zusätzliche von mir definierten Farben wissenschaftlich belegen? Also müssen diese sich tatsächlich mit den beiden Hausfarben im Mischverhältnis erstellen lassen? Oder reicht eine Begründung dazu aus? Habt Ihr Erfahrungen damit?

vielen Dank für Eure Infos

Sandra
 

Farben wissenschaftlich belegen?, M8TRIX, 23.11.04, 10:18 Uhr, (2)
Wer kontrolliert das Ergebnis?, Kai, 29.11.04, 17:42 Uhr
(Kein Betreff), M8TRIX, 03.12.04, 13:54 Uhr
Forenbeiträge im Forum antworten
http://computer.multimedia.de/
http://pc.multimedia.de/
http://handy.multimedia.de/
http://umts.multimedia.de/
http://mobil.multimedia.de/
http://www.multimedia.de/pc/
http://www.multimedia.de/computer/
http://www.multimedia.de/handy/
http://www.multimedia.de/umts/
http://www.multimedia.de/mobil/
 
Unser Selbstverständnis